Aktuelles

Hier findest du die aktuellen Nachrichten und Bekanntgaben der DLRG Ortsgruppe Emmendingen eV

Schwimmkurse im Frühjahr 2020 ausgebucht!

ONLINEANMELDUNG GESCHLOSSEN:

Ab sofort ist keine Anmeldung mehr für unsere Frühjahrsschwimmkurse möglich:

Sämtliche Schwimmkurse ab Januar 2020 sind leider ausgebucht. Für die Sommerschwimmkurse und Herbstkurse 2020 werden wir die Anmeldung vermutlich ab Juni 2020 wieder öffnen. Eine Voranmeldung ist nicht möglich. Bitte beobachten Sie bei Interesse unsere Internetseite bzw die Facebook und Instagram Ankündigungen.

Schwimmbadtermin in Emmendingen:

Die Bundestags- und Landtagsabgeordneten Dr Johannes Fechner und Alexander Schoch besuchten am vergangenen Montag auf Einladung der DLRG Ortsgruppe das Schwimmbad in Emmendingen. Unter dem bundesweiten Aktionsmotto „Abgeordnete schwimmen mit der DLRG“ nahmen die beiden auch an einem DLRG Neuschwimmerkurs teil. So konnten sie hautnah die Probleme und Umstände rund um die Schwimmkurse kennenlernen und auch selbst erfahren. Ebenfalls eingeladen waren die Stadtwerke Emmendingen als Betreiberin des Schwimmbades. Herr Michel, der Betriebsleiter der SWE begrüßte die Möglichkeit auch die Anliegen seitens der Betreiber anbringen zu können. Schnell war man sich unter Berücksichtigung der Gesamtumstände einig, dass die Situation als sehr ernst anzusehen ist. Immer mehr Schwimmbäder werden geschlossen, da sie entweder nicht mehr renoviert werden können oder nur unter hohem finanziellen Aufwand zu erhalten wären. Die diesbezüglich erforderlichen Mittel sind nicht vorhanden bzw. nicht zugewiesen. Die Anzahl der Kinder, die nicht schwimmen können, steigt stetig. Leider ist bei den unter 15-jährigen Schwimmunfalltoten ein eklatanter Anstieg zu verzeichnen. Hauptursache in diesem Alter ist die mangelnde Schwimmfähigkeit. Die Schulen bieten so gut wie keine Schwimmkurse im Rahmen des Sportunterrichts mehr an. Die zu erfüllenden Qualifikationsauflagen der Lehrkräfte, die fehlenden Schwimmbadzeiten, sowie der gesamte Bädermangel tragen hierzu bei. Die weiteren Anbieter für Schwimmunterricht, zu denen deutschlandweit mit dem überwiegenden Anteil die DLRG gehört, sind mangels Verfügbarkeit von Schwimmzeiten, fehlenden Hallenbäder und fehlender Ausbilder (hier müsste das Ehrenamt weiter erheblich gestärkt und unterstützt werden) ebenfalls nicht in der Lage diese Lücken zu schließen. Die Abgeordneten sicherten zu ihren Beitrag leisten zu wollen und auf politischer Ebene die Schaffung besser Rahmenbedingungen zu unterstützen. Als kleinen Ausgleich für das Engagement der DLRG Emmendingen – siehe auch Zeitungsartikel vom 27.07.19 – luden sie die Rettungsschwimmer der Ortsgruppe im kommende Jahr nach Stuttgart und Berlin ein!

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close